aktion tier Zossen Tierheim und Tierschutzzentrum
Tierheim 'aktion tier Zossen'

Kaninchen beschlagnahmt

Ostern war schon längst vorbei, und trotzdem fanden Mitte April zwölf Kaninchen den Weg zu uns in aktion tier Tierheim Zossen. Die teilweise erst wenige Wochen alten Tiere wurden aufgrund schlechter Haltungsbedingungen vom Veterinäramt beschlagnahmt.

Foto: aktion tier Tierheim Zossen e.V.

Der erste Gesundheitscheck ergab leider wenig Schönes. Fast alle Kaninchen, auch die jüngsten, hatten Zahnprobleme. Zwei Kaninchen hatten eitrigen Nasenausfluss, und viele waren zu dünn. Leider saß ein unkastriertes Böckchen, vermutlich bereits vielfacher Vater, bei den Mädels, und wir gehen stark davon aus, dass uns noch weiterer Nachwuchs erwartet.

Wir warten jetzt erstmal die notwendigen tiermedizinischen Untersuchungen unserer neuen Schützlinge ab.

Bei so vielen Kaninchen können wir jede Hilfe gebrauchen.

Falls Sie einmal in unserer Nähe sind, können Sie gerne nach Vereinbarung eines Termins vorbeikommen, um eine Futterspende abzugeben. Kräuter und Gras aus dem eigenen Garten freut die Kaninchen auch sehr! Wenn Sie unsicher sind, was verfüttert werden darf, fragen Sie uns gerne!

Myriam Laser